Skip to main content

WAS IST re

reMehrwegsystem

Ganz einfach gesagt ist reCIRCLE ein nationales Mehrwegsystem für Restaurants mit Unterwegsverpflegung. Die Idee fusst auf einem Gemeinschaftsgedanken: Das reCIRCLE Netzwerk wird umso schneller wachsen, je mehr Menschen die reBOX nutzen. Empfehle uns also deinen Freunden, Arbeitskollegen und Bekannten weiter. 
Die Welt von reCIRCLE ist einfach. Du erkennst reTakeaways, Restaurants, Imbissbuden, Suppenküchen, Bäckereien, Convenience-Food Anbieter schon von Weitem an den reFlaggen. Einmal drinnen, erkennst du unser reSortiment an einem Label, welches informiert, ob du nur reBOXen oder auch reCUPs erhältst. Nach dem reGenuss, werden deine reProdukte vom reTakeaway oder durch uns abgewaschen. Du kannst sie also nach dem Essen ungewaschen wieder beim gleichen oder bei einem anderen reTakeaway abgeben. Easy, oder?
Das Mehrwegsystem wurde 2014-2015 in Bern mit 12 Restaurants erfolgreich getestet. Mehr dazu findest du unter gruenetatze.ch.

re für Kunden

Werde reNutzer - Easy! 

Such dir auf der Karte ein reCIRCLE Restaurant in deiner Nähe und bestelle dein Menu gleich in der reBOX oder im reCUP. Du bezahlst dafür 10 Franken plus den Menupreis. Freu dich auf leckeres Essen in einer hochwertigen Verpackung - hergestellt in der Schweiz, schadstofffrei und so lange du nicht darin schneidest sehr lange haltbar.  
Dein reProdukt ist ein Multitalent! Es ist mikrowellentauglich (ohne Deckel erhitzen), kann in der Abwaschmaschine gewaschen oder mit Vorräten eingefroren werden. Dein reProdukt lässt sich stapeln und gut in der Tasche oder im Rucksack verstauen! Es ist immer dicht und nichts läuft aus!

Du kannst deine reBOX nach dem Essen für den gleichen Betrag bei einem beliebigen reTakeaway wieder zurückgeben. Bereits am Eingang erfährst du am Label welche reProdukte geführt werden. Wenn du sie am selben Tag zurückbringst brauchst du die reBOX/reCUP nicht abzuwaschen, gib sie einfach auf dem Heimweg in einem reTakeaway ab. 
Falls du grad auf dem Sprung bist oder es vergessen hast: Spül deine reBOX oder reCUP einfach schnell von Hand ab oder gib sie in den Geschirrspüler – keine Sorge, deine reBOX mags auch heiss und verträgt bis zu 121 Grad. Oder behalte sie einfach, sammle sie, brauche sie: für’s Znüni deiner Kinder, in den Ferien, beim Wandern…

re für Restaurants

Werde reCIRCLE RestaurantSchlau! 

Finanziell lohnt es sich für dich ab etwa 10 reBOXen pro Tag, wenn Dein Einweggeschirr 20 Rappen kostet. Du bezahlst monatliche, fixe Abokosten zwischen CHF 40 und 160 Franken. Dafür hast du kein Risiko auf das Geschirr, weil wir es dir innert bestimmter Frist gebraucht wieder zum gleichen Preis rückkaufen. Du hast, Abwasch nicht mitgerechnet, also gratis Verpackung! Plus bewerben wir dein Restaurant auf der reWebsite, Kontaktdaten und Bild/Logo werden publiziert. Du bekommst auch Infomaterial für deine Kundschaft, eine Beachflag und Türlabels von uns gratis. Dafür eröffnest du einmalig online ein Konto. Wenn du neue reBOXen brauchst, bestellst du online oder per Telefon einfach neue. Du hast zu viele und möchtest einige zurückgeben? Kein Problem. Mach ein Paket, bestelle online oder per Telefon die Abholung und wir erstatten dir den Betrag zurück. 
Du hast wenig Zeit oder keinen Zugang zu einem Computer? Ruf uns an: 031 352 82 82! Wir eröffnen das Konto für dich und erledigen deine Bestellungen. 

Für detaillierte Infos zu Konzept und Kosten klicke hier.

reBOX und reCUP

Unsere Stars - reBOX und reCUP 

Vor der Produktentwicklung haben wir genau hingehört. Was sind die Anforderungen von Gastronomen, Kundinnen und Kunden, Logistikern und Hygieneexperten? 2014 bis 2015 haben wir in Bern mit einem Pilotprojekt einen eigens entwickelten Prototypen erfolgreich getestet. Schnell war klar, es muss ein Sortiment her. Produkte in diversen Grössen und mit Abteilungen, damit sich möglichst viele verschiedene Menus mitnehmen lassen. Ausserdem: Massangaben im Innern, damit nicht zuviel oder zuwenig geschöpft wird. Ein durchsichtiger Deckel, damit man auch vorabpacken kann und der Kunde den Inhalt sieht. Und die reBOX/reCUP ist immer dicht und nichts läuft aus. Dank Abstandhaltern für die Finger verbrennt man sich nie mehr die Finger wenn heisses Essen geschöpft wurde. Und übrigens: reProdukte sind offen und geschlossen stapelbar - bye bye Unordnung im Schälchenschrank! Alle reProdukte bestehen aus PBT (Schale) und PP (Deckel). Die Materialen sind FDA zugelassen und schadstofffrei getestet durch SQTS. Die Granulate werden vorzugsweise in Europa bezogen. 
Und die Farbe? Aubergine! Das war sehr spannend. Es durfte nicht gleich aussehen wie das gängige Einweggeschirr. Wir freuen uns auf dein Feedback! 
Alle reProdukte werden in der Schweiz produziert und gewaschen. Sie werden mit der Schweizerischen Post klimaneutral verschickt. Defekte oder abgenutzte reProdukte werden von den reTakeaways an uns zurückgegeben und recycliert. Zurückgenommene reBOXen und reCUPs, die noch in gutem Zustand sind werden Kita’s und Wohnheimen zur Verfügung gestellt oder an kommerzielle Betriebe zum weiteren Gebrauch verkauft.
reBOX 1-teilig

Fassungsvermögen: 1200 ml
Massangabe bei: 350 ml, 700 ml, 1050 ml

Eignet sich ideal für: 
- Schöpfgerichte jeder Art
- Salate
- Nudelgerichte
- Reisgerichte
- Paninis und Brote
- und vieles mehr
reBOX 2-teilig 

Fassungsvermögen: gesamt 1000 ml 
Abteile: 250 ml und 340 ml

Eignet sich ideal für:
- Zweikomponenten Menus
- Salat mit Beilage
- oder sogar Hauptgang und Dessert?
reCUP 

Fassungsvermögen: 400 ml
Massangabe: 150 ml, 250 ml, 350 ml

Eignet sich ideal für:
- Müsli
- Frucht- und andere Salate
- Suppe
- Kaffee, Tee

Gern und oft bargeldlos unterwegs? - Hello reCARD

Die reCARD ist eine Wertkarte im Wert von 10 Franken und funktioniert wie eine Depotkarte. Sie ermöglicht den bargeldlosen Umgang mit der reBOX - so brauchst du nicht immer zehn Franken dabei zu haben. Mal was anderes schenken? Hol dir die reCARD bei einem reTakeaway in der Nähe und mach deinen Liebsten eine Freude.

rePhilosophie

reCIRCLEn ist freiwillig

Re soll dir und der Umwelt Freude machen. Du kannst deine Essensverpackung beim reTakeaway jederzeit frei wählen. Mit deiner reBOX und deinem reCUP bist du immer frei: Behalte sie, tausche sie, sammle sie, gib sie einfach zurück. Kombiniere sie mit der reCARD oder lass dir die 10 Franken wieder auszahlen.
reCIRCLEn macht Freude

Essen ist mehr als Ernährung und gehört es zu den Freuden des Lebens. Also warum sollen wir ein leckeres Essen aus einer unstabilen Verpackung unbekannter Herkunft essen, wenn wir es in einer schicken, dichten und schadstofffreien reBOX geniessen können, die bei uns in der Schweiz produziert wird?
reCIRCLEn ist gesund

Foodtrends aus der Schweiz und Europa unterstreichen die Wichtigkeit von gesundem Essen und dessen Herkunft. Auch Labels werden immer wichtiger, nicht nur für bio, vegan oder regional, sondern auch dafür, welche Zusätze verwendet werden, zum Beispiel zur Haltbarmachung. Meist sind die Inhaltstoffe der Verpackung noch kein Thema. Darum sind wir hier einen Schritt voraus. reBOXen und reCUPS sind schadstofffrei, auch nach 100-maligem Waschen. reBOXen können immer wieder gebraucht werden, durch das saubere Material entstehen keine Gesundheits- oder Umweltschäden.
reCIRCLEn ist nachhaltig
 
Die Nutzung der reBOX ist nachhaltig, weil du damit Ressourcen schonst. Bei der Herstellung einer Verpackung fällt der Löwenanteil der Energie bei der Herstellung an. Deshalb braucht es auch mehr Energie für die Herstellung einer reBOX. Aber schon nach 5-maligem Wiederbenutzen und Waschen schneidet die reBOX besser ab als Einweggeschirr. Und nicht nur das. Die städtische Reinigung muss weniger Müll einsammeln und die Kehrichtverbrennungsanlagen weniger verbrennen, so wird Co2 eingespart. Und zu Letzt: Du kannst sicher und genussvoll die Reste deines Essens später weiter essen. Warum? Weil die reBOX gut schliesst und du keine Geruchsemissionen verursachst. Stell die reBOX in den Kühlschrank und iss zum Zvieri oder gar zum Znacht einfach weiter! Dein Essen bleibt frisch und lecker. Du schonst also nicht nur Verpackungsressourcen, sondern gehst auch bewusster mit Lebensmitteln um.
Qualität

Ein paar Worte zu Qualität, Hygiene und natürlich Ästhetik - Themen die uns wichtig sind, denn das Auge isst bekanntlich mit. Die Takeaways sortieren stark verfärbte oder verschnittene reBOXen und reCUPs regelmässig aus. Zusätzlich, etwa alle zwei Jahre erneuern wir alle Artikel im Umlauf. So garantieren wir, dass immer einwandfreie reBOXen und reCUPs im Kreislauf zirkeln. Bringst du deine nicht innert dieser Zeit zurück, gehören sie dir, du kannst sie weiter brauchen, waschen, brauchen, waschen, brauchen, … Deine reBOX ist auch nach 100 Leben noch längst kein Abfall!